Zukunft der Fest- und Tennishalle

Kölner Stadtanzeiger und Rhein-Erft-Rundschau berichteten am 10. März 2018 über die Sitzung des Ausschuss Bildung, Sport und Kultur.

Dort stand die künftige Nutzung der Niederaußemer Fest- und Tennishalle auf der Tagesordnung.

 

Zeit, Danke zu sagen

Leev Jecke,

die Session 2018 ist zu Ende.

Der Nubbel wurde am Dienstagabend verbrannt und wir möchten gerne Danke sagen.

  • Bei den Gästen unserer Sitzungen für ihren Besuch und die super Stimmung
  • Bei unseren Gäste an Weiberfastnacht und nach dem Zoch, die ausgelassen und friedlich gefeiert haben
  • Bei allen, die unser Mitglied Dennis Decker bei der DKMS-Registrierung in Köln unterstützt haben
  • Bei allen Spendern, die die Arbeit der DKMS finanziell unterstützt haben
  • Bei allen Teilnehmern im Karnevalsumzug für die tollen Kostüme, reichlich Kamelle und die tolle Stimmung
  • Bei allen Wagenengeln, Ordnern, der Polizei und der Feuerwehr für den reibungslosen Ablauf des Zochs
  • Bei all den Jecken an der Straße
  • Bei unseren Schulen, Kindergärten, Banken, Gastwirten und Geschäftsleuten, die uns Weiberfastnacht wieder herzlich empfangen haben
  • Und bei allen Sponsoren, Gönnern und Allen, die sich unserer KG verbunden fühlen und uns unterstützt haben.

Vielen, vielen Dank.

Familienfreundlicher Wieverfastelovend

Fastelovend wie er sein sollte:

Die Pänz konnten sich in der Halle wieder richtig austoben, die Erwachsenen gemütlich bei Kölsch und alkoholfreien Getränken feiern. Rundherum friedlich und jeck war die diesjährige Weiberfastnachtsfeier in der Festhalle.

Aber auch musikalisch gab es zwei Highlights. Mit Pimock und Kommando3 waren in diesem Jahr wieder zwei Nachwuchsband auf der Bühne, die das Publikum mitrissen.

Die KG Fidele Geister bedankt sich bei allen Besuchern für die tolle und friedliche Stimmung.
Wir hoffen, ihr habt den Nachmittag und Abend bei uns genossen.